Tüten statt Gruppenangebote

Das Emma-Reichle-Heim hat sich was einfallen lassen, um den zweiten Lockdown für die Bewohner*innen des Betreuten Wohnens angenehmer zu gestalten.

Da seit November im Herbst-Lockdown Gruppenangebote im Betreuten Wohnen abgesagt sind, hat sich die Koordinatorin des Betreuten Wohnen im Emma-Reichle-Heim was einfallen lassen: Sie dichtet gerne. Nun erhalten die Senior*innen eine bunte Überraschungstüte mit Lyrik, Rätseln und anderem. Ein schöner Zeitvertreib und zudem ein gutes Gedächtnistraining!