Azubis kochen und essen in Genussmanufaktur.

Gesund – Regional – Lecker: Unter diesem Motto steht der diesjährige "Azubitag" der Evangelischen Altenheimat am 29.3.2018. Gerade in Pflege- und Gesundheitsberufen ist es wichtig, nicht nur die Gesundheit der zu betreuenden Menschen, auch die eigene Gesundheit ernst zu nehmen.

Achtsamkeit, für sich selbst und andere, ist eine wichtige Voraussetzung für die engagierte Ausübung des Pflegeberufs. Der Azubitag leistet einen Beitrag dazu und rückt die gesunde Ernährung in all ihren Facetten in den Fokus.

In der Genussmanufaktur eXacto in Böblingen begrüßen Vorstand Hans Kübler und Personalleiter Gerd Schweizerhof rund 50 Altenpfege-Auszubildende aus den Einrichtungen der Evangelischen Altenheimat. Koch Ernesto führt in das Thema ein und informiert über gesunde Lebensmittel. Woher bezieht man sie am besten? Wie bereitet man sie zu, damit möglichst viele Nährstoffe erhalten bleiben?

Doch es bleibt nicht bei reiner Theorie. Unter Anleitung von Koch Ernesto und Team bereiten die Teilnehmer/innen an verschiedenen Kochstationen selbständig leckere und gesunde Speisen zu. Im Anschluss werden die Eigenproduktionen zu einem ansehnlichen Buffet aufgebaut und anschließend gemeinsam genüsslich verspeist. Asiatischer Rindfleischsalat mit Koriander, Gemüsejulienne im Reispapier mit Chili-Knoblauch Dipp und pochierte Hühnerbrust auf mariniertem Römersalat mit Birnenspalten schmecken ausgezeichnet.

Das gemeinsame Kochen ist kommunikativ und bringt die Azubis in Kontakt. Gegenseitiges Kennenlernen und Austausch untereinander sind wichtige Ziele des „Azubitags“ der Evangelischen Altenheimat. Wenn dann jede/r Einzelne auch noch etwas für eine gesunde Lebensführung mitnehmen kann - umso besser. Rundum: ein gelungener, kommunikativer und lehrreicher Tag für die Azubis und die begleitenden Praxisanleiter/innen.